Mitmachen

A A A

Teil von etwas Großem – Karriere beim Werkverein

Eine erfolgreiche Inklusion ist eine große, gesellschaftliche Aufgabe, die alle betrifft – und auch allen hilft. Nicht nur Menschen mit Unterstützungsbedarf. Im Werkverein finden auch Menschen ohne Behinderung zahlreiche attraktive Tätigkeitsfelder für eine abwechslungsreiche und sinnvolle Aufgabe.

Arbeiten für den Werkverein

Regelmäßig sucht der Werkverein fachkundige Arbeitskräfte für seine Gesellschaften Gelsenkirchener Werkstätten für angepaßte Arbeit gGmbH und Lebenswelt Gabriel gGmbH.

Ehrenamt

In beiden Gesellschaften des Werkvereins unterstützen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Fachkräfte. Sie sind stets für die Beschäftigten und Betreuenden da. Der Werkverein freut sich über jede Unterstützung und bietet Bürgerinnen und Bürgern, je nach Interesse und Zeitaufwand, eine tolle Möglichkeit, sich für Menschen mit Unterstützungsbedarf zu engagieren.

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Neben dem ehrenamtlichen Engagement können junge Menschen auch ein Freiwilliges Soziales Jahr in den Gesellschaften des Werkvereins abhalten. Dabei kommen sie in den verschiedensten Bereichen des Unternehmens zum Einsatz. Die FSJlerinnen und FSJler sind wertgeschätzte und wichtige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im täglichen Arbeitsgefüge.

Card image cap
Tätigkeitsfelder in den Gelsenkirchener Werkstätten und der Lebenswelt Gabriel

  • Produktion (Textil, Kreativ, Holz, Mechanik und Montage)
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Dienstleistungsbereich(Küche, Wäscherei, Technik)
  • Wohnbereiche
  • Berufsbildungsbereich
  • Förderbereich
  • Seniorenbereich
  • Tagesbetreuung
  • Freizeitgestaltung und Ausflüge
  • Verwaltung