Arbeitsbereich

Arbeit, beziehungsweise die Teilhabe am Arbeitsleben, ist ein Grundrecht und ein Grundbedürfnis des Menschen. Niemanden darf dieses Bedürfnis aufgrund körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung verweigert werden. Menschen, die aufgrund ihrer Behinderung derzeit nicht auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt werden können, werden in den Gelsenkirchener Werkstätten beruflich qualifiziert, gefördert sowie pädagogisch und medizinisch-therapeutisch unterstützt. Einzel- und Gruppenarbeitsplätze ermöglichen Wechsel und Kontinuität je nach den Bedürfnissen und Möglichkeiten des einzelnen Beschäftigten. Durch die Vielfalt der Arbeiten und die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade kann für jeden Beschäftigten eine angemessene Arbeit gefunden werden. Wenn die Leistungsfähigkeiten gesteigert werden konnte und so die Voraussetzungen zur Vermittlung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt erreicht sind, suchen wir gemeinsam nach einem geeigneten Arbeitsplatz.
  • Computerarbeit
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Hauswirtschaft
  • Holzbearbeitung
  • Kreativgruppe
  • Küche und Cafeteria
  • Mechanik
  • Montage & Verpackung
  • TEACCH-Gruppe
  • Technik, Logistik und Lager
  • Textilverarbeitung
  • Außenarbeitsplätze
  • Vermittlung Arbeitsmarkt
  • Älter werden